Das repair café Ditzingen wagte nach der Corona-Pause einen Neustart.

Ermöglicht wurde es nur deshalb, weil die genutzten Räume nicht mehr von der KKS genutzt werden. Im Vorfeld hatten einige Team-Mitglieder schon die Randbedingungen geklärt, ein Hygienekonzept erstellt, Hinweistafeln ausgedruckt und in den Räumen die Tische mit reichlich  Abstand aufgestellt sowie Abstandsmarkierungen und Richtungspfeile auf den Fußboden geklebt. Der Hausmeister der KKS stand mit Rat und Tat zur Seite. Somit stand dem Start am 8. Oktober nichts mehr entgegen. Es hatten sich reichlich Team-Mitglieder eingefunden, auch die Anzahl der Hilfesuchenden war beträchtlich und die Durchführung lief dank guter Organisation und Disziplin seitens der Mitabeiter und Kunden problemlos ab.

Neben den immer vertretenen Elektrogeräten (Receiver, Radio, Navi,...) waren zwei Schwibbbögen, zwei Mikrowellen und eine riesige Baumsäge zu reparieren. Drei Glätteisen glätteten nicht mehr und eine Halloween-Hexe hexte nicht mehr... Allen repair-café´lern hat es wieder viel Spaß gemacht und die Kunden waren dankbar.

Das nächste repair café findet am 12. November in den gleichen Räumlichkeiten statt - vorausgesetzt die Infektionszahlen bleiben im Rahmen.

2020 10 08 114 Repair Cafe HD2020 10 08 111 Repair Cafe HD2020 10 08 103 Repair Cafe HD2020 10 08 104 Repair Cafe HD2020 10 08 106 Repair Cafe HD2020 10 08 113 Repair Cafe HD

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.