Besichtigung einer hybriden Windkraftanlage in Gaildorf

Kalender
Veranstaltungen Bürgerstiftung Ditzingen
Datum
15.11.2018 14:00 - 16:00

Beschreibung

Besichtigung einer hybriden Windkraftanlage in Gaildorf

Die Sonnenregion Leonberg/Ditzingen/Gerlingen  bietet am Donnerstag, den 27. September um 14 Uhr die Möglichkeit, das Pilotprojekt „Wasserbatterie“ zur Erzeugung regenerativer Energie aus Wind- und Wasserkraft an. Hierfür werden die Fundamente von vier leistungsstarken Windenergieanlagen auf den Limpurger Bergen als Oberbecken genutzt. Über unterirdische Druckrohrleitungen sind diese mit einem Pumpspeicherkraftwerk im Tal verbunden, das mit drei Turbinen eine Leistung von bis zu 16 Megawatt liefern kann. Die elektrische Speicherkapazität des Kraftwerks ist auf insgesamt 70 Megawattstunden ausgelegt. Nähere Informationen dazu finden Sie im Internet unter http://www.mbrenewables.com/pilotprojekt-gaildorf/. 

Das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) unterstützt das Projekt in Gaildorf mit Mitteln aus dem Umweltinnovationsprogramm in Höhe von 7,15 Millionen Euro. Ein eindeutiges Zeichen der Anerkennung für diese innovative Technologie, die zum ersten Mal in einer großtechnischen Anwendung unter Beweis gestellt wird.

Der Hintergrund: In Zeiten, in denen der Wind kräftig bläst, wird häufig ein Überschuss an erneuerbarer Energie erzeugt, der nicht ins öffentliche Netz eingespeist und auch nicht gespeichert werden kann. Stattdessen wird die Energieproduktion gedrosselt und die Windkrafträder werden abgeschaltet. Beim Pilotprojekt in Gaildorf dagegen wird der Strom in den Oberbecken zwischengespeichert.

Die Nachfrage nach Besichtigungen dieser innovativen Lösung ist groß, so dass wir Ihre vorläufige Anmeldung bis zum 20. Juni benötigen. Anmeldung diesmal ausschließlich per E-Mail an roland.harsch@freenet.de oder an hans@woerneronline.com. Nähere Infos erhalten Sie rechtzeitig vor dem Besichtigungstermin.