Bildung und Zukunft in Ditzingen

Die Patenschaftsmodelle der Bürgerstiftung Ditzingen werden um die Schulpaten erweitert

Mit ihren Patenschaftsmodellen unterstützt die Bürgerstiftung Ditzingen schon seit über zehn Jahren Familien, Kinder und Jugendliche. Es gibt die Familien-, die Lese- und die Jobpaten, neu hinzu kommen nun die Schulpaten.

Das gemeinsame Ziel der Patenschaftsprojekte ist eine durchgängige und passgenaue Begleitung und Unterstützung von Kindern, vom Kleinkindalter bis in die Berufsausbildung hinein. Entlasten zunächst Familienpaten die Familien mit Kindern in schwierigen Lebenssituationen, so kommt in der Grundschule die Unterstützung durch Lesepaten dazu. Steht der Schulabschluss und somit der Übergang von der Schule in die Berufsausbildung an, begleiten die Jobpaten die jungen Menschen. 

Nun erweitert die Bürgerstiftung Ditzingen ihr Patenschaftsangebot um die Schulpaten, die, zunächst an zwei Ditzinger Grundschulen, in die Schulen kommen und in enger Absprache mit den LehrerInnen mit „ihrem“ Kind üben. Dieses ist eine niederschwellige Unterstützung, ergänzend zum Unterricht anhand von Materialien, die die LehrerInnen den PatInnen an die Hand geben.

Wir suchen für dieses Projekt Ehrenamtliche!

  • Zeitaufwand: ca. 1 ½ Stunden pro Woche
  • Tätigkeit: Unterstützung von Kindern im Grundschulalter in enger Abstimmung mit den einzelnen LehrerInnen im 1:1-Verhältnis
  • Übungsmaterial wird von den LehrerInnenbereitgestellt
  • Die Bürgerstiftung Ditzingen unterstützt die Schulpaten durch Fortbildungen und Veranstaltungen

Interessieren Sie sich für die ehrenamtliche Tätigkeit einer Schulpatin und oder eines Schulpaten?

Informationen erhalten Sie unter 07156 4364058 (Rückruf) oder unter schulpaten@buergerstiftung-ditzingen.de