Spendenkonten der Bürgerstiftung Ditzingen    

Volksbank Leonberg-Strohgäu eG. · IBAN: DE 64 603 903 000 100 746 004, BIC GENODES1LEO

Kreissparkasse Ludwigsburg · IBAN: DE 41 604 500 500 030 187 261, BIC: SOLADES1LBG

Die Projekte der Bürgerstiftung Ditzingen im Sommer 2022

Schultütenaktion der Bürgerstiftung
Wer denkt nicht gerne an seinen ersten Schultag zurück und die gut gefüllte Schultüte? Damit auch in diesem Jahr Kinder aus sozial benachteiligten Familien mit einer Schultüte einen guten Start in den Schulalltag haben, wurden wieder Tüten gepackt. Verschenkt werden die Schultüten von der Bürgerstiftung. Finanziert wird das Projekt aus Spendenmitteln und dem Überschuss aus dem „Wunschbaumprojekt“ des letzten Jahres.
Fleißige Helferinnen haben mit viel Liebe die Schultüten reichhaltig bestückt. Hinein kam
alles, was in den ersten Schuljahren benötigt wird, z. B. Wasserfarben, Stifte usw.. Natürlich fehlt auch Süßes nicht.
Der Dank geht an alle, die auch in diesem Jahr wieder mitgeholfen haben – der Stadtverwaltung Ditzingen, dem Lieferanten der Artikel sowie den ehrenamtlichen Helferinnen.
Wir wünschen allen Schulkindern einen guten Start in die Schule und das Leben und dass ihnen der erste Schultag in allerbester Erinnerung bleibt.

Lesebeutel zum Schulbeginn
Es ist schon Tradition, dass alle 250 Kinder, die im September neu in die 1. Klasse gehen, einen „Lesebeutel“ bekommen. Die Aktion, die die Bürgerstiftung in bewährt guter Zusammenarbeit mit der Stadtbibliothek und den Grundschulen durchführen kann, soll der Leseförderung dienen. Der Baumwollbeutel enthält ein hochwertiges Erstlesebuch, mit dem Eltern und Kinder gemeinsam die ersten Schritte zum selbständigen Lesen üben können. Dazu gibt es Informationen über die Stadtbibliothek und die Arbeit der Bürgerstiftung. Die Bücher werden in diesem Jahr von der Bürgerstiftung finanziert.

Offenes Bücherregal für den Stadtteil Hirschlanden
In Ditzingen steht eins beim „Glemsbalkon“, in Heimerdingen steht seit einem Jahr eins vor dem Gebäude der Volksbank. Die „Offenen Bücherregale“ sind beliebt und viel besucht. Sie werden von Ehrenamtlichen gepflegt und betreut. Finanziert wurden sie von der Bürgerstiftung. Nun ist ein weiteres Regal bestellt. Es wird auf dem Rathausplatz in Hirschlanden aufgestellt. Geliefert wird das schöne, aber teure Glasregal Anfang September. Ende September wird die neue Einrichtung allen Bürgerinnen und Bürgern in Hirschlanden zur Verfügung stehen. 

Die Bürgerstiftung unterstützt die Arbeit des „Strohgäuladens“ mit einer Spende
Durch den Zuzug von mehr als 400 Geflüchteten aus der Ukraine hat sich die Zahl der Kundinnen und Kunden des Ditzinger Tafelladens deutlich erhöht. Die Kosten für die Beschaffung der Waren sind gestiegen. Die wertvolle Arbeit der Mitarbeitenden des „Strohgäuladens“ unterstützt die Bürgerstiftung mit einer Spende in Höhe von 2.000 €.

Patenprojekte gehen nach den Corona-Beschränkungen wieder an den Start
Schul-, Lese-, Job- und Familienpaten konnten wegen der Beschränkungen, die Corona uns auferlegt hatte, nur in sehr überschaubarem Umfang an den Schulen und in den Familien tätig sein. Nach den Sommerferien starten wir wieder durch. In enger Absprache mit den Grundschulen werden wieder Schul- und Lesepaten ihre Arbeit mit einzelnen Schülerinnen und Schülern wieder aufnehmen. Familienpaten werden in Absprache mit den Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe Familien helfen, den Alltag besser zu bewältigen.

 „Wunschbaum 22“
Seit vielen Jahren organisieren Stadtverwaltung, Roland Harsch und die Bürgerstiftung den „Wunschbaum“. Kinder aus bedürftigen Familien können einen Wunsch an den Baum hängen, der von Bürgerinnen und Bürgern der Stadt erfüllt wird. Fast 300 Kinderwünsche konnten so jedes Jahr in Erfüllung gehen. In den letzten Jahren haben uns die Stadtwerke Ditzingen dabei mit Tat und Geld unterstützt.
Nun laufen die Vorbereitungen für die Aktion in diesem Jahr. Eine Projektgruppe aus Ehrenamtlichen wird die seitherigen Organisatoren bei der Vorbereitung und Durchführung unterstützen.

Förderung des Bürgerschaftlichen Engagements  in unserer Stadt
Die Bürgerstiftung unterstützt zwei Projekte, die sich der Förderung des Bürgerschaftlichen Engagements in unserer Stadt annahmen. Zum einen ist ein Dokumentarfilm fertiggestellt, der das konkrete Engagement von Menschen in unserer Stadt über mehr als ein Jahr dokumentiert. Der Film wird im Herbst der Öffentlichkeit vorgestellt. Zum anderen möchte die Bürgerstiftung mit der Stadt eine Internetplattform entwickeln, auf der sich Engagierte austauschen können und die Bürgerinnen und Bürger der Stadt einen aktuellen Überblick über Veranstaltungen und Engagementmöglichkeiten erhalten.

 

Wenn Sie Interesse an einem Engagement in einem Patenprojekt oder einem anderen Tätigkeitsbereich der Stiftung haben, können wir Sie gerne in einem persönlichen Gespräch über die Einsatzmöglichkeiten informieren.

Die Projekte der Bürgerstiftung werden in der Regel über Spenden und Zuwendungen finanziert. Jede Spende ob groß oder klein hilft, Menschen in Not zu unterstützen oder ein Projekt zu ermöglichen. Alle Spendengelder bleiben in Ditzingen. Weil aller Mitarbeitenden der Bürgerstiftung freiwillig und ehrenamtlich ohne Vergütung arbeiten, sind die Verwaltungskosten sehr gering. Jeder Euro fließt also ungeschmälert in ein Projekt.

 

Spendenkonten der Bürgerstiftung Ditzingen    

Volksbank Leonberg-Strohgäu eG. IBAN: DE 64 603 903 000 100 746 004, BIC GENODES1LEO

Kreissparkasse Ludwigsburg. IBAN: DE 41 604 500 500 030 187 261, BIC: SOLADES1LBG

Inormationen über die Bürgerstiftung: www.buergerstiftung-ditzingen.de / Mail: info@buergerstiftung-ditzingen.de