Was war denn da schon wieder los?

Das "Glemslesen" am Offenen Bücherregal! Und der nächste Termin steht schon fest: Freitag, 9. September 2016 um 18 Uhr

Passend zu den abziehenden Regenwolken am Himmel, eröffneten Wolkengedichte das „Glemslesen“ am Offenen Bücherregal der Bürgerstiftung Ditzingen am 5. August 2016......bevor die kleine Leser- und Zuhörerschar sich mit Mark Twain Gedanken zur Überschätzung der Ameise machen konnte, eine Kindheitserinnerung hörte, Schwäbische Ausdrücke lernte und Bekanntschaft mit dem „Romantiker 306“ machte, ein Wunderwerk sowjetischer Technologie, das den Romanhelden von Wladimir Kaminer auf seiner Reise nach Berlin begleitete und das „Glemslesen“ nach einer unterhaltsamen Stunde beschloss.

Am Freitag, 9. September 20016 um 18 Uhr treffen wir uns wieder zum „Glemslesen“ und freuen uns auf eine kleine Runde Bücherfreunde, die, genau wie Sie, aus einem Lieblingsbuch vorlesen und den Geschichten anderer lauschen möchten. Und wenn Sie nicht selber lesen, aber sehr gern vorgelesen bekommen, sind Sie genauso herzlich willkommen!

Treffpunkt ist, natürlich, das Offene Bücherregal der Bürgerstiftung Ditzingen, direkt am schönen Glemsbalkon. Nicht bei Regen!

Wir freuen uns über eine kurze Nachricht, sofern Sie selbst lesen möchten. Wer nur zuhören möchte, braucht sich selbstverständlich nicht anzumelden.

Ruth Romanowski-Steger, 07156 39481 / romanowski-steger@buergerstiftung-ditzingen.de