Rechtzeitig zur Eröffnung des Offenen Bücherregals der Bürgerstiftung Ditzingen am Donnerstag, den 18. September 2014 begann es in Strömen zu regnen. 

Echte Ditzinger Bücherfreunde ließen sich davon nicht abschrecken und erschienen, dem Wetter zum Trotz, mit Regenschirm und Buchspende zu der kleinen Feier am Glemsbalkon.

Betreut wird das rote Regal und sein Inhalt in Zukunft von Mitgliedern des Vorstandes der Bürgerstiftung sowie von einer Gruppe ehrenamtlicher Helfer, die sich sofort bereit erklärten, regelmäßig ein Auge auf den Bücherbestand zu haben.
Herzlichen Dank an die Ehrenamtlichen für die Bereitschaft, mitzuarbeiten!

Jeder Bücherfreund kann sich aus diesem Regal ein Buch seines Interesses herausnehmen und, wenn vorhanden, dafür ein anderes, das er empfehlen kann, aber nicht mehr benötigt, hineinstellen. Auf diese Weise wird stets ein ansprechendes Buchangebot vorhanden sein, in dem jede Leseratte etwas für sich entdecken kann.
Das schöne rote Regal soll nicht der unkomplizierten Entsorgung von alten Buchbeständen dienen, hierfür empfehlen wir andere Einrichtungen, die einen Handel mit antiquarischen Büchern betreiben.